Kleingarten, Eigentumsgarten, Mietgarten

Wer eine eigene grüne Oase haben möchte, bewirbt sich in einer Kleingartenanlage auf eine butterfly-196745_640(1)Parzelle. Jedenfalls dann, wenn er sich den Kauf eines eigenen Grundstücks nicht leisten kann oder will. Anders ist es natürlich, wenn sowieso ein Eigenheim geplant ist.

Hier sollte der künftige Eigenheimer einige Euro mehr anlegen und dafür sorgen, dass das Grundstück so beschaffen ist, dass es einen annehmbaren Garten enthält. Zwischen diesen beiden Eigentumsarten, Kleingarten nach Bundeskleingartengesetz oder Eigentumsgarten, gab es bisher keine weiteren Möglichkeiten der Gartennutzung. Das ist seit einigen Jahren jedoch anders. Kluge Bauern haben sich eine neue Einkommensquelle geschaffen. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt am von .

Der Klassiker aller Zäune

fence-407259_640Keiner ist so flexibel einsetzbar und keiner ist so günstig wie ein Maschendrahtzaun. Ihn gibt es heute in vielen verschiedenen Ausführungen und man sieht ihn auch heute noch viel, wenn es darum geht einen Vorgarten zu verzieren. Allerdings setzen sich immer mehr etwas besseraussehende Zäune wie der Doppelstabmattenzaun durch, der auch nicht so nachgiebig wie ein Maschendrahtzaun ist.

Zaunelemente gibt es mittlerweile so viele, dass sicher für jeden Geschmack und auch für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Dabei hat der Maschendrahtzaun einen wahren Siegeszug hinter sich, denn spätestens seit Stefan Raab neben dem Maschendrahtzaun auch den Knallerbsenstrauch berühmt machte, weiß jeder wie ein Maschendrahtzaun aussieht. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt am von .

Wohnungssuche einfach gemacht

building-438015_640Wer auf der Suche nach einer neuen Wohnung ist, der kann das entweder auf eigene Faust machen oder aber mithilfe von einem Makler. Jede dieser Methoden hat ihre Vor- und Nachteile. Doch grundsätzlich gilt, dass der Einsatz von einem Makler schwer zu umgehen ist, wenn man auf der Suche nach einer Wohnung in hochwertiger Lage ist, wo Preis und Ausstattung ebenso hochwertig sind.

Die Wohnungssuche auf eigene Faust

Zumeist beginnt die Suche nach einer Wohnung im Internet in den gängigen Immobilienportalen. Hier liegt der Vorteil in der Suchmaske, in die man passgenau alle Vorgaben eingeben kann, wie Lage, Preis und Ausstattung der gesuchten Immobilie. Weiterlesen

Weidenruten: Einfallsreiche Gedanken zur Gestaltung

Flechten eignen sich aufgrund ihrer Elastizität, Haltbarkeit und Vielfältigkeit hervorragend für pussy-willow-5748_640die Gestaltung des eigenen Paradieses. Sie können als Einfassung für Beeten oder als Sichtschutz genutzt werden, etwa als Weidenruten. Der Dezembermonat ist die ideale Zeit für deren Anlegung.

Weidenflechtwerk ist zeitlos und nicht künstlich. Ideal eignen sich Purpur- oder Korbweiden für die Gestaltung des eigenen Gartens. Dieses Flechtwerk ist besonders elastisch und wächst gerne aus. Auch Silber-Weiden sind gutes Flechtmaterial. Ähnlich wie Blumen sollte der Gärtner sie in einen Wasserkrug stellen, damit sie sich schön entfalten. Weiterlesen

Nutzgärten: richtige Pflege zum Winter

Heidel- und Himbeeren: Triebe kürzen

Bis November gedeihen noch die letzten Äpfel und sollten daher schnell gepflückt werden. Im raspberry-539144_640Gemüsegarten kann der Gärtner die Gewächse mit entsprechendem ökologischen Gründünger winterfest machen. Insbesondere Heidelbeer-Triebe sind für ihre Brüchigkeit bekannt und gehen schon bei leichtem Frost oder Schneefall kaputt. Um diese am Leben zu erhalten, sollte der Gärtner sie mit einer Schnur zusammenfassen, sodass sie einander stützen.

Auch herbstliche Himbeeren bedürfen nur wenig Pflegeaufwand, bevor sie dem Winter trotzen können. Im Gegenzug zu den sommerlichen Beeren fruchten einige Winter-Himbeeren an den Junggurten, welche vor allem im Erntejahr gedeihen. Somit können gegen Jahresende die fruchtlosen Triebe nah am Grund abgetrennt werden. Dies beugt der Rutenkrankheit vor, an welcher oft Himbeersträucher leiden. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt am von .

Der Umbau der eigenen Wohnung

Der Umbau der eigenen Wohnung ist oft ein wohlüberlegter Schritt, da es sich meistens um kitchen-75553_640eine sehr mühevolle und strapaziöse Angelegenheit handelt. Sollte man keine Ausweichmöglichkeit haben, ist man oft gezwungen, den Umbau auf Etappen durchzuführen, da man ja das eigene Wohnbedürfnis auch stillen muss. Es folgen einige nützliche Tipps:

Das Wesentliche erfassen

Es gibt eine Menge Varianten, die eigene Wohnung umzubauen. Von der einfachen Badrenovierung bis hin zum Versetzen von Trennwänden und Neuausrichtung der Raumnutzungen ist alles möglich. Wesentlich dabei ist, dass man sich vor Augen hält, dass in einer Wohnung, im Gegensatz zu einem Haus, weit weniger Platz vorhanden ist, jedoch Bauschutt und Staub im gleichen Maße anfallen können, wie bei einem Hausumbau. Weiterlesen

Alles über Gartenzäune

Gartenzäune gibt es in allen Varianten und Ausführungen, die Wahl ist da nicht immer ganz fence-463994_640einfach. Es ist immer zu empfehlen, bevor man überstürzt einen kauft, sich genau mit der Materie auseinanderzusetzen. Bei der Gestaltung sollten einige wichtige Punkte beachtet werden.

Auch das Gartentor sollte in die Planung mit einbezogen werden. Ein Gartentor gehört einfach zu einem kompletten und fertigen Zaun. Es gibt sehr viele Zaunsysteme im Angebot, welche die Wahl nicht gerade erleichtert. Aber die Zaunsysteme erleichtern auf jeden Fall den Einbau, denn hier ist alles komplett beinhaltet, was eben benötigt wird. Maschendrahtzaun, Doppelstabmattenzaun und weitere Zaunelemente werden angeboten. Es wird mit Ausdrücken wie, Doppelstabmattenzaun oder Gittermatten geworben, also es ist tatsächlich nicht einfach, die richtige Wahl zu treffen. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt am von .

Ein Haus komplett aus Holz

Der Traum von vielen ist ein Haus, das nur aus Holz besteht. Möglich ist es sogar, die Kellerwände müssen allerdings gemauert werden. Für ein Holzhaus wird Fichtenholz oder Tanne bevorzugt. Was macht ein Holzhaus so attraktiv? Das old-house-436479_640(1)besondere Wohnklima und eine hohe Energieeffizienz lässt Holzhäuser immer beliebter werden. Wichtig ist hierbei nur, dass Feuchtigkeit aus dem Haus nach außen geleitet wird. Sonst ist man vor einem Schimmelbefall nicht sicher.

Beim Innenausbau müssen Besonderheiten, wie bei einem Brandschutz, beachtet werden. Falls ein Brand ausbricht, bildet sich auf dem Holz eine schwarze Kruste. Diese schützt das Holz und es verhält sich fast so wie bei einem Haus aus Stein.

Ein gutes Wohnklima

Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff. Aufgrund der Eigenschaft, dass es Wasserdampf undurchlässig ist, eignet es sich hervorragend für den Hausbau. Im Inneren eines Holzhauses herrscht ein besonderes Wohnklima, da Holz das bei einem Bau verwendet wird, nicht mit schädlichen Substanzen behandelt wird. Auch wenn der Winter naht, braucht der Bewohner nichts zu befürchten. Holz verhindert, dass Wärme nach draußen dringt, genauso wie es im Sommer große Hitze abhält. Auch die Schalldämmung ist in einem Holzhaus um einiges besser als in einem aus Stein. Weiterlesen

Hochbeet, ebenerdiges Beet oder Tiefbeet

diet-390284_640Bei der Gestaltung der Außenanlage eines Grundstücks stellt sich immer die Frage, ob und wenn ja wie dort Gartenbau betrieben werden soll. Gartenbau im Sinne von Erholungsgartenbau. Beziehungsweise Selbstversorgung.

Selbstverständlich ist diese Entscheidung sehr an die Gegebenheiten des örtlichen Bodens gebunden. Auf einem Waldgrundstück wird Gartenbau jeglicher Art nicht möglich sein. Auf einer feuchten Wiese ebenso.

Aber bei allen anderen Grundstücken zwischen diesen beiden Extremen ist der Anbau von Blumen, Gemüse und Obst prinzipiell möglich. In den meisten Fällen wird ein ebenerdiges Beet angelegt werden, auf dem die benötigten Kulturen gepflegt werden. Das kennt jeder, es ist leicht errichtet und gepflegt. Was aber, wenn etwa in dem zu pflegenden Garten zu wenig Feuchtigkeit vorhanden ist. Oder zu viel davon. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt am von .

Künstliche Intelligenz

intelligent-232317_640Wir haben es weit gebracht, in den letzten 15 Jahren. Die Kommunikationselektronik hat sich vollständig geändert. Doch nicht nur auf diesem Gebiet wurde in der Computerbranche Erstaunliches geleistet. Künstliche Intelligenz, – ein Wort, das näherer Erläuterung bedarf.

Letztlich nämlich sind wir bereits umgeben und durchdrungen von künstlicher Intelligenz. Ja, intelligente Computertechnik bestimmt ohnehin unser System, nun dringt sie auch in tsunamimäßigen Ausmaßen in die Privatsphäre ein. Die Kommunikationselektronik ist dermaßen vielschichtig geworden, dass wir als User den Verlust, beziehungsweise die Offenlegung unserer intimsten Lebensrealistik gar nicht mehr bemerken. Weiterlesen